Zum angekündigten Rücktritt von Matthias Schrade und Julia Schramm