Ich gebe es zu: Ich bin Softwareentwickler und ich mag Dilbert. Und weil mir ein Dilbert pro Tag nicht ausreicht, lese ich auch ab und an in den Archiven nach. Gerade eben bin ich über 08-06-2000 (No-Flash Version) gestolpert.

Ich musste im ersten Moment lachen. Der böse Catbert hat mal wieder fiese Ideen und die schweigsamen Mitarbeiter lassen alles über sich ergehen. Aber dann stutze ich.

  1. Videokameras - haben wir. An öffentlichen Plätzen, im ÖPNV, an Bahnhöfen, teilweise in Schulen, in Einkaufszentren oder auf Parkplätzen, etc
  2. ID-Karten - haben wir. Ausweise mit RFID, Handys mit Funkzellenabfrage und Silent SMS
  3. Überwachung von Internet/Telefon - okay, ist aktuell ausgesetzt. Nennt sich Vorratsdatenspeicherung. Wir könnten aber auch auf bspw. Quellen-TKÜ setzen.
  4. Verpflichtende Drogentests - klar, beim Autofahren.

Also ist der böse Catbert eigentlich nur ein harmloser Mitläufer oder Aspirant auf das Amt des Innenministers. Er bringt mit den Brandeisen sogar noch eine neue Idee ein.

Mittlerweile finde ich das gar nicht mehr so lustig .. Überwachungswitze sind einfach viel zu nahe an der Realität.

Blog reactions

No reactions yet.

Creative Commons Attribution 3.0 Germany
This Work, Dilbert 08-06-2000 oder: Verdammt, das ist nicht lustig!, by Sebastian Nerz is licensed under a Creative Commons Attribution license.

Flattr