Seitdem ich den Text der Petition 14335 betreffend Stuttgart 21 veröffentlicht habe, wurde ich mehrfach gefragt, warum ich die Petition nicht einfach beim Bundestag eingereicht habe. Dort könnte man sie viel einfacher mit zeichnen.

Das ist durchaus richtig – und die Antwort ist sehr einfach: Ich habe sie eingereicht. Nur braucht der Petitionsausschuss etwa 3 Wochen bis er eine Petition veröffentlicht … Sobald die Petition veröffentlicht wird, kann sie auf dem ePetitionsserver mit gezeichnet werden – sie ist als öffentliche Petition eingereicht. Nur sind 3 Wochen eine sehr lange Zeit und ich denke, dass wir diese Zeit besser nutzen könnten.

Dankenswerter Weise können Petitionen aber auf mehr als eine Art unterstützt werden. Man kann sie auf dem Petitionsserver unterschreiben – aber erst wenn sie da angekommen ist. Oder man kann eine neue Petition einreichen, die den gleichen Text hat. Oder man kann eine Petition einreichen, in der man die alte Petition unterstützt.

Bis zur Veröffentlichung der Petition durch den Bundestag erscheint mir letztere Möglichkeit am sinnvollsten. Dafür habe ich auch zwei Formulare erstellt – das Erste für einzelne Unterschriften, das Zweite für Sammlungen bei Demonstrationen. Die unterzeichneten Formulare könnt ihr einfach an den Petitionsausschuss schicken – die Adresse und Faxnummer stehen auf dem Formular. Natürlich könnt ihr die Petition auch online einreichen. Übrigens könnt ihr die Petition so auch unterstützen, falls der Petitionsausschuss eine Veröffentlichung ablehnt … das ausdrucken, unterzeichnen und einsenden der Formulare ist also in jedem Fall sinnvoll.

Und keine Angst: Sobald die Petition veröffentlicht wird, informiere ich darüber. Dann könnt ihr die Petition wie gewohnt online direkt mitzeichnen ;)

Blog reactions

No reactions yet.
Tags:

Flattr